___________________________________________________________________________________________________________

Kind s/Sucht Familie – 2-tägige Fortbildung für Fachkräfte

24.10.2022 und 25.10.2022, Dorftreff Sirzenich

Alle Kinder haben ein Recht darauf, gesund aufzuwachsen. Doch es gibt Kinder, die in einer instabilen Familienatmosphäre mit Konflikten und fehlender Zuwendung aufwachsen – Kinder aus suchtbelasteten Familien. Dies führt bei betroffenen Kindern oft zu psychischen und sozialen Störungen, wie Hyperaktivität, Ängsten, Depressionen oder Schulschwierigkeiten. Das meist auffällige Verhalten der Kinder stellt die Fachkräfte im vorschulischen und schulischen Bereich vor die Herausforderung, adäquat zu reagieren und einen angemessenen Umgang mit dem Kind und der Familie zu finden. Hier setzt die Fortbildungsreihe Kind s/Sucht Familie an. Neben grundlegenden Informationen zu den Auswirkungen einer elterlichen Suchterkrankung erhält das pädagogische Fachpersonal Anregungen, die Situation der Kinder aus suchtbelasteten Familien positiv zu verändern.

Flyer

Anmeldung unter: info@hausdergesundheit-trier.de

___________________________________________________________________________________________________________

Vortrag: Sicher einkaufen im Internet

08.11.2022 in Saarburg

Die goldene Uhr im Angebot, die teure Tasche zum Schnäppchenpreis – viele Online-Shops werben im Internet mit unschlagbar günstigen Preisen. Doch Verbraucherinnen und Verbraucher sollten sich nicht blenden lassen: Denn hinter einigen Schnäppchen verbergen sich Kriminelle, die mit gefälschten Internet-Verkaufsplattformen, sogenannten Fake-Shops, Einkäufer abzocken wollen. Verlangt wird meist Vorkasse – und die bestellte Ware wird entweder gar nicht oder nur in minderwertiger Qualität geliefert. Wie erkennt man Fake-Shops? Was sind die Merkmale einer Phishing-E-Mail? Welche Folgen kann Identitätsdiebstahl im Internet haben? Antworten auf diese und viele weitere Fragen gibt Gudrun Hansen von der Verbraucherzentrale Trier in einem rund einstündigen Vortrag. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung unter: info@hausdergesundheit-trier.de oder 0651-4362217

Flyer

___________________________________________________________________________________________________________

Wochen der Suchtprävention Region Trier 2022
04.10.-14.10.2022

Kostenlose Angebote der Präventionswochen:
– Telefonsprechstunden
– Fortbildungen
– Aktionstage
– offene Sprechstunden
– Vorträge
 
___________________________________________________________________________________________________________

Kräuterwanderung in Kell am See

20.10.2022 14:30-17:30 Uhr

Bei einer Kräuterwanderung können wir uns bewusst machen, welche Vielzahl wilder Pflanzen an Wegrändern, in Hecken und auf Wiesen wächst.
Welche Wildkräuter davon genießbar, vielleicht sogar ausgesprochen lecker sind, welche anderen Eigenschaften sie besitzen, und was man bei der Verwendung beachten muss, wird uns Wildkräuterexpertin Beate Stoff bei einer leichten Wanderung durch die Landschaft um Kell am See erzählen. Zum Abschluss werden die saisonalen Kräuter gemeinsam zu kleinen Leckereien verarbeitet und zusammen verkostet. Für unterwegs benötigen Sie lediglich gutes Schuhwerk und witterungsangepasste Kleidung. Wenn es warm und sonnig wird, bitte eincremen und etwas zu trinken mitbringen, ggf. auch einen Sonnenhut tragen. Die Wanderung ist kostenfrei.

Anmeldung unter: info@hausdergesundheit-trier.de oder 0651-4362217

Flyer

___________________________________________________________________________________________________________

Genussvoll und gesund essen in Saarburg

26.10.2022, 14:00 Uhr, kostenfrei

14:00 Vortrag Ernährung im Alter – lecker und nährstoffreich mit anschließendem Ernährungsquiz
15:00 Kaffeepause
15:15 Gemeinsam Lieblingsgerichte optimieren: Mit einfachen Tricks die Lieblingsgerichte nährstoffreich gestalten
16:15 Kaffee und Kuchen
Referentin: Theresa Lehnen › Fachzentrum Ernährung Rheinland-Pfalz, Vernetzungsstelle Seniorenernährung Rheinland-Pfalz

Anmeldung unter: info@hausdergesundheit-trier.de oder 0651-4362217

Flyer

___________________________________________________________________________________________________________

Schulung für Pflegende Angehörige – Pflegen mit möglichst wenig körperlicher Belastung (Kinaesthetics)

Ab Herst 2022 an 7 Abenden, 1 x wöchentlich

Um pflegenden Angehörigen und in Pflege oder Betreuung ehrenamtlich Tätigen den Alltag zu erleichtern, bietet das Brüderkrankenhaus Trier in Kooperation mit Kinaesthetics Deutschland und der BARMER Pflegekasse Trier eigens dafür entwickelte Kurse an.

An sieben Abenden sollen die Teilnehmer lernen, wie durch Wahrnehmung der eigenen Bewegungen, Heben und Tragen vermieden werden kann und dadurch der Körper vor Überlastung geschützt wird.

Der Kurs startet am 12.10.2022

Flyer

___________________________________________________________________________________________________________


SEKIS TRIER: Seelische Gesundheit im Blick – 2. Halbjahr 2022

Auch im zweiten Halbjahr finden Vorträge und Workshops in präsenz und online statt.

  • 4-teiliger ONLINE-Workshop Achtsamkeits-Workshop „Selbst-Verantwortung“ am Samstag, den 5.11., 12.11., 26.11. und 03.12.2022 jeweils  von 14.30 – 17.30 Uhr mit Referentin Laurette Bergamelli
  • 2-teiliger ONLINE-Workshop  „Unsere Resilienz stärken“ am Mittwoch, den 9.11.22 von 18 bis 20 Uhr und Samstag, den 19.11.22 von 10 bis 13 Uhr mit Referentin Tanja Hontheim

Anmelden können Sie sich unter https://www.selbsthilfe-rlp.de/sekis-trier/aktuelles/termine

___________________________________________________________________________________________________________

GesundheitsWerkstatt

Angebote für Eltern und ihre Kinder zur Stärkung der psychischen Widerstandskraft
Ohne Teilnahmekosten, Ohne Anmeldung
Einfach kommen und dabei sein!

Zusammen wachsen: Impulsvorträge, Austausch und Gespräche für werdende Eltern und Familien mit Babys. Jeden 1. und 3. Donnerstag, 17:00-18:30 Uhr in der Katholischen Familienbildungsstätte Trier. Flyer

ZwergRiesen: Ein Kindergruppen- und ein Elterngruppenangebot für Familien mit psychisch- oder suchtkranktem Elternteil. Hier gibt es nützliche Informationen, Raum für Austausch und Gespräche, Freude und Spaß beim Basteln und Spielen rund um das Thema psychische Gesundheit. Jeden 3. Mittwoch im Monat, 16:15-18:00 Uhr beim Kinderschutzbund Trier. Flyer

Lotsenstelle mobil: Für Eltern mit minderjährigen Kindern, die als Patientinnen und Patienten stationär behandelt werden und psychisch sehr belastet sind, macht die Lotsenstelle mobil im Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen direkt vor Ort ein Beratungsangebot. Die Lotsenstelle unterstützt Sie in allen Fragen, wie Sie trotz Ihrer psychischen Belastung oder Erkrankung gut für Ihre Kinder da sein können. Jeden Donnerstag, 9:00-11:00 Uhr im Pflegeberatungsbüro, Mutterhaus Trier Flyer

Weitere Informationenhier.

___________________________________________________________________________________________________________