________________________________________________________________________________________

Geistig fit bleiben, Demenz vorbeugen! – Was kann ich tun?

19.10.2023 in Freudenburg, 21.11.2023 in Kassel

Dementielle Erkrankungen zählen heute zu einem der häufigsten Krankheitsbilder älterer und sehr alter Menschen.
Mit zunehmendem Alter fragt man sich immer wieder und immer häufiger, ob man nicht bereits selbst schon unter den ersten Symptomen einer Demenzerkrankung leidet.
Mit dem Gehirn ist es allerdings nicht anders als mit unserem Körper: Wenn wir beides sorgsam pflegen, wird auch die Wahrscheinlichkeit, eine Demenz zu bekommen, geringer.
Ein kleiner Fachvortrag zum Thema Demenz und Präventionsmöglichkeiten sowie Übungen zur geistigen Anregung, zur sportlichen Aktivierung und Hinweise zur Ernährung haben aufgezeigt, wie wir unser Gehirn jung halten können und möglicherweise auch einer drohenden Demenz Paroli bieten können. Umgesetzt wurden die Seminare mit dem Demenzzentrum e.V. Trier.

_______________________________________________________________________________________

Neurokinetik – oder beweg dein Hirn!

Oktober 2023 in Schweich, November 2023 in Saarburg, Januar 2024 in Wasserliesch

Ziel des Trainings war die Förderung der individuellen Hirnleistungsfähigkeit und der kognitiven Gesundheit durch Aus- und Neubildung neuronaler Netzwerke (Neuroplastizität). Mit motivierenden und herausfordernden Bewegungsübungen wurden beide Körper- und Gehirnhälften trainiert und dabei auch das Sinnessystem umfassend einbezogen. Das Training wurde in 4-teiligen Kursen umgesetzt.

_______________________________________________________________________________________

06.10.2023 Fahrsicherheit E-Bike-Training

Bei dem E-Bike-Training wurden technische Daten wie die Einstellung von Cockpit und Sitzposition (Sattelhöhe, Lenker, Bremsgriffe und Pedale) vermittelt.
Außerdem wurden Übungen zum Thema Gleichgewicht, richtiges Bremsen, Ausweichen bei Hindernissen, stehendes Fahren, Auf– und Absteigen und Wenden bzw. Kurvenfahren durchgeführt. Das Erlernte wurde dann bei einem Geschicklichkeitsparcour angewendet.

_______________________________________________________________________________________

21. und 22.07.2023

Bewegungsbegleiter-Schulung in Schweich

Die BAGSO-Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e.V. bietet im Rahmen des Projektes Im Alter IN FORM die Weiterbildung zum/zur Bewegungsbegleiter/in an. Die Schulung wurde im Juli 2023 im Schweich umgesetzt. Insgesamt 11 Personen aus dem Landkreis Trier-Saarburg haben die Schulung erfolgreich absolviert. Die Referentinnen vermittelten den Teilnehmenden sowohl theoretisches als auch praktisches Wissen. In zahlreichen praktischen Übungen erhielten die Bewegungsbegleiter*innen vielfähige Ideen, die sie zu ihren örtlichen Bewegungsgruppen mitnehmen können.

_______________________________________________________________________________________

10.07.2023

Basisschulung „Gut versorgt ins hohe Alter“

Genussvolles und ausgewogenes Essen und Trinken tragen wesentlich dazu bei, leistungsfähig zu bleiben und sich wohlzufühlen. Mit zunehmendem Alter und bei Pflegebedürftigkeit beeinflussen körperliche Veränderungen das Ess- und Trinkverhalten. Um einem Mangel an Nährstoffen und möglichen Erkrankungen vorzubeugen, sollte der
Ernährung in diesem Lebensabschnitt besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden.
In einem praxisorientierten Vortrag informierte die Verbraucherzentrale die Teilnehmenden rund um eine gesunde und ausgewogene Ernährung im hohen Alter.

_______________________________________________________________________________________

08.07.2023

Kinaesthetics: Pflegen mit möglichst wenig körperlicher Belastung

Die kinaesthetischen Konzepte dienen dazu, menschliche Bewegung besser zu verstehen, um mit den anvertrauten Menschen die täglichen Verrichtungen wie Aufstehen, Essen, Körperpflege etc. schonend und für alle Beteiligten gesundheitsfördernd zu gestalten.
In der Veranstaltung im Mehrgenerationenhaus Saarburg lernten die Teilnehmenden, ihre eigene Bewegungskompetenz zu entwickeln und diese zu nutzen, um ihre Angehörigen in ihrer Bewegungskompetenz zu fördern.

_______________________________________________________________________________________

Sturzseminare

12.01.2023 in Aach und 16.01.2023 in Schweich

17.03.2023 in Zemmer und 22.03.2023 in Konz

05.06.2023 in Gusterath und 07.06.2023 in Merzkirchen

Im ersten Halbjahr wurden im Rahmen von LebensgestAlter mehrere Sturzseminare umgesetzt. An den 6 Seminaren haben insgesamt 109 Personen teilgenommen. Die Teilnehmenden haben verschiedene Übungen zur Prävention von Stürzen gelernt. In einem kurzem Vortrag wurde den Teilnehmenden vermittelt, wie Sturzrisiken im Alltag minimiert werden können.

Sturzseminar in Schweich

_______________________________________________________________________________________

08.11.2022

Sicher einkaufen im Internet in Saarburg

Die goldene Uhr im Angebot, die teure Tasche zum Schnäppchenpreis – viele Online-Shops werben im Internet mit unschlagbar günstigen Preisen. Doch Verbraucher*innen sollten sich nicht blenden lassen: Denn hinter einigen Schnäppchen verbergen sich Kriminelle, die mit gefälschten Internet-Verkaufsplattformen, sogenannten Fake-Shops, Einkäufer abzocken wollen. Verlangt wird meist Vorkasse – und die bestellte Ware wird entweder gar nicht oder nur in minderwertiger Qualität geliefert. Wie erkennt man Fake-Shops? Was sind die Merkmale einer Phishing-E-Mail? Welche Folgen kann Identitätsdiebstahl im Internet haben? Antworten auf diese und viele weitere Fragen gab Gudrun Hansen von der Verbraucherzentrale Trier in einem rund einstündigen Vortrag.

_______________________________________________________________________________________

26.10.2022

Genussvoll und gesund essen in Saarburg

Bei der Veranstaltung „Genussvoll und gesund essen“ am 26. Oktober in Saarburg lernten die Teilnehmenden, wie sie lecker und nährstoffreich kochen und ihre eigenen Lieblingsgerichte optimieren können. Gemeinsam mit der Vernetzungsstelle Seniorenernährung Rheinland-Pfalz wurde erklärt, wie die Gerichte mit einfachen Tricks nährstoffreich gestaltet werden können.

_______________________________________________________________________________________

20.10.2022

Kräuterwanderung in Kell

Bei einer Kräuterwanderung können wir uns bewusst machen, welche Vielzahl wilder Pflanzen an Wegrändern, in Hecken und auf Wiesen wächst. Welche Wildkräuter davon genießbar, vielleicht sogar ausgesprochen lecker sind, welche anderen Eigenschaften sie besitzen, und was man bei der Verwendung beachten muss, hat Wildkräuterexpertin Beate Stoff bei einer leichten Wanderung durch die Landschaft um Kell erläutert. Zum Abschluss wurden die saisonalen Kräuter gemeinsam mit den Teilnehmenden zu kleinen Leckereien verarbeitet und zusammen verkostet.

_______________________________________________________________________________________

26. und 27.09.2022

Schulung zum/zur Bewegungtreffleiter/in in Hermeskeil

Die BAGSO-Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e.V. bietet im Rahmen des Projektes Im Alter IN FORM die Weiterbildung zum/zur Bewegungsbegleiter/in an. Die Schulung wurde im September 2022 im Hermeskeil umgesetzt. Insgesamt 12 Personen aus dem Landkreis Trier-Saarburg haben die Schulung erfolgreich absolviert. Die Referentinnen vermittelten den Teilnehmenden sowohl theoretisches als auch praktisches Wissen. In zahlreichen praktischen Übungen erhielten die Bewegungsbegleiter*innen vielfähige Ideen, die sie zu ihren örtlichen Bewegungsgruppen mitnehmen können. Durch die neuen Bewegungsbegleiter*innen soll der Aufbau von niedrigschwelligen, kostenfreien Bewegungsangeboten für ältere Menschen in den Gemeinden unterstützt werden. Bei den Angeboten stehen die Freude an der Bewegung und der Spaß, gemeinsam mit anderen Menschen etwas zu tun, ganz klar im Vordergrund.

_______________________________________________________________________________________

16.09.2022, 19.09.2022 und 23.09.2022

Sturzseminar in Osburg, Sirzenich und Waldrach

Niemand redet darüber, doch die Zahlen sprechen für sich: Jeder Dritte über 65 Jahre stürzt mindestens einmal pro Jahr. Doch: Stürze können verhindert werden. Deshalb hat LebensgestAlter gemeinsam mit den Partnern, der KulturGießerei Saarburg, dem Pflegestützpunkt Saarburg-Kell und der Verbandsgemeinde Saarburg-Kell – „Aufbau aktiver Dorfgemeinschaften“ das Tagesseminar zur Sturzprävention initiiert. Nach Saarburg und Mandern haben im September 2022 drei weitere Gemeinden im Landkreis das Seminar umgesetzt. Neben Folgen, Risiken und möglichen vorbeugende Schritte vermittelte die Referentin Birgit Backes den insgesamt 49 Teilnehmenden Übungen zur Sturzprävention wie Balance-, Standsicherheits- und Mobilitätstraining.

Sturzseminar in Osburg am 16.09.2022

_______________________________________________________________________________________

29.06.2022

Kräuterwanderung in Serrig

Bei einer Kräuterwanderung können wir uns bewusst machen, welche Vielzahl wilder Pflanzen an Wegrändern, in Hecken und auf Wiesen wächst. Welche Wildkräuter davon genießbar, vielleicht sogar ausgesprochen lecker sind, welche anderen Eigenschaften sie besitzen, und was man bei der Verwendung beachten muss, hat Wildkräuterexpertin Beate Stoff bei einer leichten Wanderung durch die Landschaft um Serrig erläutert. Zum Abschluss wurden die saisonalen Kräuter gemeinsam mit den 19 Teilnehmenden zu kleinen Leckereien verarbeitet und zusammen verkostet.

_______________________________________________________________________________________

04.04.2022 und 08.04.2022

Seminar zur Sturzprävention in Saarburg und Mandern

Brüche, Prellungen oder Verstauchungen – ein Sturz hat oft schwerwiegende Folgen. Vor allem im Alter kommt noch ein Faktor hinzu: die Angst vor einem Sturz. Und damit entsteht ein Teufelskreis. Doch: Stürze können verhindert werden. Deshalb hat LebensgestAlter gemeinsam mit den Partnern, der KulturGießerei Saarburg, dem Pflegestützpunkt Saarburg-Kell und der Verbandsgemeinde Saarburg-Kell – „Aufbau aktiver Dorfgemeinschaften“ das Tagesseminar zur Sturzprävention umgesetzt . Neben Folgen, Risiken und möglichen vorbeugende Schritte vermittelte die Referentin Birgit Backes den insgesamt 25 Teilnehmenden Übungen zur Sturzprävention wie Balance-, Standsicherheits- und Mobilitätstraining.

Flyer Saarburg Flyer Mandern

_______________________________________________________________________________________

15.03 – 18.03.2022

Online-Themenwoche „Pflegende Angehörige – zwischen Fürsorge und Selbstsorge“

Sorgende und pflegende Angehörige sind der größte Betreuungs- und Pflegedienst überhaupt. Sie müssen in unserer Gesellschaft gesehen, ernst genommen, akzeptiert, unterstützt und eingebunden werden. Vor diesem Hintergrund wurde im März 2022 gemeinsam mit der KulturGießerei Saarburg, dem Pflegestützpunkt Saarburg-Kell und der Verbandsgemeinde Saarburg-Kell – „Aufbau aktiver Dorfgemeinschaften“, eine Themenwoche mit interessanten Vorträgen und Schnupperkursen für pflegende Angehörige durchgeführt. Neben Informationen zu Unterstützungsangeboten und Handlungshilfen erhielten die Teilnehmenden Einblicke in Stressbewältigungsverfahren. Mit dabei waren die Unfallkasse RLP, das StressZentrum Trier und die PflegeSelbsthilfe der SEKIS Trier. Flyer

_______________________________________________________________________________________

26.10.2021

Tagesseminar „Gemeinde vor Ort – Gesundheit für Senioren und Seniorinnen gemeinsam fördern“ in der Kreisverwaltung Trier-Saarburg

Das Seminar der Fachstelle Gesundheitsförderung und Prävention in Kooperation mit dem Präventologe und Gemeinwohlentwickler Bernd Gard wurde am 26.10.2021 im Rahmen des Projektes „LebensgestAlter – gesund alt werden“ durchgeführt. Die Referenten vermittelten den Teilnehmenden sowohl theoretisches als auch praktisches Wissen. Neben den Grundlagen der Salutogenese und Gesundheitsförderung erhielten die Teilnehmenden Einblicke zum „Langen Leben im Dorf“ und Praxisbeispiele der Landesseniorenvertretung RLP. In praktischen Übungen erhielten die Teilnehmenden vielfähige Ideen, wie sie ein persönliches Gesundheitsmanagement aufbauen können. Wichtig sei nun, so die Referenten, den Austausch und das Voneinander-Lernen möglichst aufrechtzuerhalten und die Vorteile der Zusammenarbeit in weiteren Projekten anzuwenden. Flyer

_______________________________________________________________________________________

15. und 16.06.2021

Bewegungsbegleiter-Schulung in Saarburg

Insgesamt 13 Personen aus dem Landkreis Trier-Saarburg haben die Schulung zur/zum Bewegungsbegleiter*in der Kampagne „Ich bewege mich – mir geht es gut“ Mitte Juli 2021 im Mehrgenerationenhaus Saarburg erfolgreich absolviert. Die kostenfreie Schulung von der Landeszentrale für Gesundheitsförderung Rheinland-Pfalz e.V. (LZG) wurde im Rahmen des Projektes „LebensgestAlter – gesund alt werden“ der Fachstelle Gesundheitsförderung und Prävention des Landkreises Trier-Saarburg durchgeführt. Die Referentin Antje Hammes vermittelte den Teilnehmenden sowohl theoretisches als auch praktisches Wissen. In zahlreichen praktischen Übungen erhielten die Bewegungsbegleiter*innen vielfähige Ideen, die sie zu ihren örtlichen Bewegungsgruppen mitnehmen können. Alle Teilnehmenden haben einen Bewegungstrolley mit Praxismaterialien für die Umsetzung von Bewegungsangeboten erhalten. Durch die neuen Bewegungsbegleiter*innen soll der Aufbau von niedrigschwelligen, kostenfreien Bewegungsangeboten für ältere Menschen in den Gemeinden unterstützt werden. Bei den Angeboten stehen die Freude an der Bewegung und der Spaß, gemeinsam mit anderen Menschen etwas zu tun, ganz klar im Vordergrund.

Einführung in die Schulung mit Annika Kersting von der LZG
Praxisanleitung mit der Trainerin Antje Hammes